Ankündigungen: Willkommen im Forum! Wir möchten Euch bitten keine Namen von historischen Personen als Nick zu verwenden. Danke!

*** Welcome to the forum. Please do not use names of historical persons as nickname! Thx. Please Sign in ("registrieren")!


History of War - Forum : HoW Karten : Mitsubishi G4M3 "Betty"
()
New Topic Post Reply
Beitrag von Nachricht
Konwacht
Level: Moderator
Registriert seit: 14-08-2003
Beiträge: 17778
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Mitsubishi G4M3 "Betty"

Sagt mal, nachdem ich ja auch bei den Japanern in den Szenariolisten auch auf die genauen Typen der Einheiten runterechne, ist mir aufgefallen, dass diese Betty gar nicht im Krieg eingesetzt wurde?

Kann das sein? Die G4M3 wurde meines Wissens nach gar nie mehr im Krieg eingesetzt. Das ist doch der Version mit den selbst-abdichtenden Tanks? Dann würde die ja aus allen Listen fliegen müssen Oder übersehe ich da etwas und die flog irgendwie noch rechtzeitig?

In jedem Fall brauchen wir wohl eine Betty G4M1 oder G4M2 noch...

29-06-2008 at 09:12 | Antwort mit Zitat
Spider
Level: Member
Registriert seit: 31-01-2007
Beiträge: 125
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Re: Mitsubishi G4M3

Soweit ich das nach dem ersten stöbern sehe, gibt es von der G43M wiederum mehrere Untervarianten, z.B. G4M3d mit Turboaufladung, die tatsächlich zu spät für den Kriegseinsatz kam. Je nach Quelle wird von 60 bzw. 91 fertiggestellten G4M3 bzw. deren Varianten gesprochen, die von Okt. 43 - Aug. 45 gebaut wurden. Leider bleiben die Aussagen etwas vage, z.B. bei Wikipedia: "arriving too late to change the course of the war". Was ja nicht unbedingt bedeutet, daß sie gar nicht eingesetzt wurde. Naja, vielleicht hat ja jemand mehr Erfolg beim recherchieren.

Und wo wir gerade beim Thema sind:
Eventuell müsstest du auch die Caudron CR.714 aus dem Leningrad-Szenario (und evtl. anderen) streichen. Die Finnen haben zwar welche erhalten, aber scheinbar nie eingesetzt.

____________________________
Niin kauan teillä on suojattu lies
kun on pystyssä yksikin mies.

29-06-2008 at 10:52 | Antwort mit Zitat
Roland_09
Level: Moderator
Registriert seit: 11-09-2005
Beiträge: 945
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Re: Mitsubishi G4M3 "Betty"

Die am häufigsten gebauten Varianten waren tatsächlich G4M1 (1.200 Stück, gebaut 1941 - 44) und G4M2 (1.154, gebaut 1942 - 45). Da die Produktion der 60 G4M3 aber schon Ende 1943 begann, ist es warhscheinlich, daß diese Variante durchaus noch eingesetzt wurde.

____________________________
KILLERSPIELE SOFORT VERBIETEN!!!
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,452419,00.html

Tatmotiv: KILLERSPIELE!!!
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,612826,00.html

Save the children!
http://www.americanthinker.com/2009/02/save_the_children_from_global.html

29-06-2008 at 11:32 | Antwort mit Zitat
Konwacht
Level: Moderator
Registriert seit: 14-08-2003
Beiträge: 17778
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Re: Mitsubishi G4M3 "Betty"

Okay, mir geht es gar nicht darum - da war ich etwas ungenau - ob die wirklich eingesetzt wurde. Mir reicht im Normalfall, dass so eine Maschine zu dem besagten Zeitpunkt zumindest kampfbereit auf einem Stützpunkt bereit gehalten wurde - also auch Reserve. Bei der G4M3 hatte ich nur sehr widersprüchliche Angaben gefunden, wonach sie teilweise überhaupt nicht an die Fronteinheiten mehr ging - und andere eben, dass zumindest besagte 60 Einheiten kamen, aber nicht mehr viele Kampfeinsätze hatten.

Gut, also dann ist das mal wieder so eine Karte, wo wir leider vom Team eine sehr späte "Late-War"-Einheit bekommen haben, die ich damit aus den meisten Listen streichen kann - und bei den ab dem späten 1943 kann ich nochmal genauer suchen.

29-06-2008 at 12:47 | Antwort mit Zitat
Konwacht
Level: Moderator
Registriert seit: 14-08-2003
Beiträge: 17778
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Re: Mitsubishi G4M3 "Betty"

Als Hintergrund: Bei japanischen Fliegern ist das sehr schwer mit den Listen, weil die leider in ihrern Angaben "Maschinen je Stützpunkt" nur den Typ, aber nicht die Unterklasse angeben. Jedenfalls nicht in den Listen, die ich habe - Flieger sind mit das schwierigste Medium (außer bei den Deutschen, die waren immer sehr penibel *g*).

29-06-2008 at 12:51 | Antwort mit Zitat
Roland_09
Level: Moderator
Registriert seit: 11-09-2005
Beiträge: 945
IP: Logged


View Profile Send Email to User
icon Re: Mitsubishi G4M3 "Betty"

Wobei die Daten der Betty auf der Karte zumindest betreffs der Reichweite eher zu den Typen G4M2 passen. 6.059km übersetzt sich als ungefähr 3.270nm.

Für die G4M3 Model 34 habe ich dagegen eine Angabe von "nur" 2.340nm, was wahrscheinlich den stärkeren Triebwerken und den selbstabdichtenden Tanks geschuldet ist.

____________________________
KILLERSPIELE SOFORT VERBIETEN!!!
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,452419,00.html

Tatmotiv: KILLERSPIELE!!!
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,612826,00.html

Save the children!
http://www.americanthinker.com/2009/02/save_the_children_from_global.html

29-06-2008 at 01:29 | Antwort mit Zitat
History of War - Forum : HoW Karten : Mitsubishi G4M3 "Betty" New Topic Post Reply



Login ? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? HoW-Team, Moderator, Member, Member, Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? HoW-Team, Moderator, Member, Member, Member
Wer kann Beiträge lesen ? HoW-Team, Moderator, Member, Member, Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no